AGB

Der Lerntreff ist eine Institution, welche Kindern und Jugendlichen qualifizierte Betreuung bei der Beseitigung von schulischen Schwächen bietet. Diese kann im Rahmen von Gruppen- und/oder Einzelunterricht erfolgen.

1. Anmeldung
Die Anmeldung zum Förderunterricht erfolgt schriftlich über ein gesondertes Anmeldeformular, welches postalisch dem Vertragspartner zugeht. Die Anmeldung sollte vor Beginn des regulären / kontinuierlichen Unterrichts erfolgen und schriftlich dem Institut vorliegen. Mit Unterschrift des Anmeldeformulars werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

2. Vertragsdauer / Kündigung
Um alle bestehenden Schwächen genau festzustellen und langfristige Erfolge zu sichern, ist es erforderlich, den Betreuungszeitraum nicht zu kurz zu wählen. Im Interesse aller können daher nur Anmeldungen mit einer Dauer von mindestens sechs Unterrichtsmonaten angenommen werden.

Nach Ablauf der sechs Monate verlängert sich der Vertrag um jeweils einen Monat, sofern nicht bis zum Zehnten eines Monats für den folgenden eine schriftliche Kündigung bei uns vorliegt. Nicht rechtzeitig vorliegende Kündigungen werden zum nächsten Termin wirksam.

3. Zahlungsbedingungen
Mit Beginn des Unterrichts wird eine einmalige Anmeldegebühr von 20 EURO fällig. Diese ist für den Abschluss der notwendigen Versicherungen, sowie Kopien und außerordentliches Lehr-material bestimmt.

Die laufende Unterrichtsgebühr ist monatlich im Voraus fällig und muss spätestens am dritten Werktag eines jeden Monats bei uns eingegangen sein auch für Monate in denen Schulferien sind. Eine gesonderte Regelung gibt es für die Sommerferien, in denen der Unterricht ruht und einen Monat beitragsfrei ist.

Eine separate Rechnung der monatlichen Kursgebühr wird nicht erstellt.

Bei nicht fristgerechter Zahlung werden Bearbeitungsgebühren in Höhe von derzeit 2,50 EURO pro Zahlungserinnerung fällig.

4. Unterrichtsdurchführung
An gesetzlichen Feiertagen und beweg- lichen Ferientagen ist der Lerntreff geschlossen.

In den Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien findet der Unterricht immer nur in der letzten Ferienwoche statt. Jedoch auch während dieser Zeit wird die Unterrichtsgebühr in voller Höhe fällig. In den Sommerferien ruht der Unterricht für vier Wochen. In dieser Zeit fällt keine Unterrichtsgebühr an.

Rechtzeitig entschuldigte Unterrichts-stunden können in Absprache mit den Lehrkräften nachgeholt werden (innerhalb eines Schulhalbjahres). Nicht rechtzeitig nachgeholte Gutstunden verfallen.

5. Änderung und Absage von Unterricht
Der Lerntreff hat das Recht, Unterrichte aus von ihm nicht zu vertretenden Grund zu verschieben oder abzusagen, z. B. wegen Ausfall der betreuenden Lehrkraft oder aufgrund höherer Gewalt. Der Lerntreff behält sich vor, einen Wechsel der Lehrkraft und / oder Verschiebung im Ablauf vorzunehmen. Dies berechtigt den Vertragspartner jedoch nicht zu einem  Rücktritt vom Vertrag oder eine Minderung der Kursgebühr. Die Möglichkeit der Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

6. Ausschluss von der Teilnahme
Bei Verhaltensauffälligkeiten, die den reibungslosen Unterrichtsverlauf beein-trächtigen oder sogar unmöglich machen, behalten wir uns vor, den Schüler vorübergehend oder – nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten – ganz vom Unterricht auszuschließen. Die Zahlungsverpflichtung bleibt auch während des Ausschlusses bestehen. Der endgültige Ausschluss gilt als Kündigung, ohne dass es dazu einer schriftlichen Erklärung der Erziehungsberechtigten bedarf. Die Zahlungsverpflichtung erlischt entsprechend den oben aufgeführten Kündigungsbedingungen.

7. Haftung
Bei vorsätzlicher Sachbeschädigung oder Körperverletzung durch den Schüler sind deren Erziehungsberechtigte schadens-ersatzpflichtig.

8. Datenschutz
Die Daten des Vertragspartners werden vom Lerntreff ausschließlich zum Zweck der Unterrichtsorganisation und Sicherung der Qualitätsstandards gespeichert und verwendet. Die gesonderte Datenschutz-information ist Grundlage der Anmeldung (siehe Anlage).

9. Erfüllungsort
In der Regel findet der Förderunterricht in den Räumen des Lerntreff statt. Dafür stehen insgesamt 6 Standorte in Kassel und Umgebung zur Verfügung. Die Wahl des entsprechenden Standortes wird mit dem Vertragspartner vereinbart.

10. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht innerhalb einer Woche von diesem Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall sind bereits geleistete Unterrichtsstunden zu erstatten.
Die Erstattung der Anmeldegebühr findet nicht statt.

... Lernen in entspannter Atmosphäre.